herzlich willkommen

mini-nini ist der Shop für kleine Kissen zum kuscheln, dekorieren und wohlfühlen.


SPECIAL OFFER

Die mini-nini´s "Orange Streifen" und "Pink Weiße Punkte" werden zum exklusiven Sonderpreis von € 12,00 inklusive Versand angeboten!

Auf zum Shop!



 

mini-nini...

...das Kuschelkissen für kleine und große Kinder.

 

 

Eine weitere Auswahl an mini-nini Kissen ist im Shop erhältlich.

Kaufe dir entweder bereits hergestellte mini-nini´s oder lass dir deinen individuellen mini-nini herstellen.

 



wissen über kissen...

Ein Kissen ist ein mit Daunen, Polyester, Schaumstoff oder einem anderen weichen Material gefüllter Beutel, welcher seinerseits aus Baumwolle, Polyester oder ähnlichen Materialien besteht. Das Gewebe zur Aufnahme der Füllung wird dabei Einschütte oder Inlett genannt. Es gibt keine einheitliche oder genormte Typisierung für Kissen, so dass sie in allen erdenklichen Formen, Farben und Größen zu finden sind.

 

Kissen werden nach Art der Verwendung und Füllung unterschieden:

 

Das Kopfkissen oder Ruhekissen wird als stützende Unterlage des Kopfes in liegender Körperhaltung im Bett, oder für den Nacken oder Rücken auf dem Sofa benutzt.

 

Ein Kuschelkissen ist ähnlich dem Kuscheltier, welches ein aus Plüsch oder einem anderen weichen Material bestehendes Kinderspielzeug in Tier- oder Phantasieform ist.

Ein Kuschelkissen wird einem Kind häufig bereits im Säuglingsalter geschenkt und begleitet es über lange Zeit durch die Kindheit. Deswegen haben Kinder eine innige Bindung zu ihrem Kuschelkissen, selbst dann noch, wenn es bereits Beschädigungen aufweist und abgenutzt ist. Obwohl ein Kuschelkissen an sich ein nicht-lebendiger Gegenstand ist, wird es in der phantasievollen Vorstellungswelt des Kindes auch als lebendiges Wesen angesehen, das dem Kind einerseits anvertraut ist und ihm andererseits als Beschützer oder Spielgefährte dient. Kuschelkissen können somit Trostspender, Einschlafhilfen, Freunde, Begleiter, Sammlerstücke und vieles mehr sein. Im Rettungsdienst werden zunehmend Kuschelkissen und Kuscheltiere bei jungen Patienten eingesetzt, um sie von Schmerz und der ungewohnten Situation abzulenken.

Eine Personifikation von Kuscheltieren ist insbesondere  bei Kindern zu beobachten. Aber auch Erwachsene können eine innige Bindung dazu haben und sie sogar mit Namen versehen. In diesem Fall kommt die kindliche Phantasie zum Tragen, die einige Menschen ihr Leben lang bewahren. Kuscheltiere werden teilweise sogar als vollwertige Familienmitglieder angesehen. So hat zum Beispiel ein 28 Jahre alter Koreaner in einer spektakulären Zeremonie im Jahre 2010 einem Dakimakura (das ist ein Kuschelkissen in Lebensgröße, „Umarmungskissen“ ) vor einem Priester in Tokio das Ja-Wort gegeben. Die Braut trägt den Namen Fate Testarossa und hat die Gesichtszüge der gleichnamigen japanischen Comic-Figur. 

 

Körnerkissen, bzw. Wärmekissen werden verwendet, um die im Wassergehalt und der Stärke, dem Öl und dem Spelz oder anderen holzigen Teilen gespeicherte Wärme nach und nach wieder abzugeben. Damit bewirkt ein Körnerkissen einen ähnlichen Effekt wie eine Wärmflasche. Füllungen mit Dinkelkorn oder -samen, Kirschenkernen, Traubenkernen, Weizenkorn oder Rapssaat sind dabei die üblichen Füllmaterialien.

 

Zierkissen dienen als dekorative Accessoires oder als Rückenstützen auf dem Sofa.

 

Das Paradekissen ist ein zur Zierde auf dem eigentlichen Kopfkissen liegendes, größeres Kissen, welches oftmals mit Stickereien oder anderen Verzierungen versehen ist.

 

Ein Sitzkissen ist ein stützenloses Sitzmöbel, das in diversen Kulturen verbreitet ist. Im europäischen Raum, wo es im Mittelalter die am häufigsten auftretende Sitzgelegenheit war, wird es heute eher selten benutzt.

Als Sitzkissen wird heute auch eine kissenartige Auflage für die Sitzfläche eines Stuhles bezeichnet. In diesem Zusammenhang ist es nicht mit der gepolsterten Sitzfläche zu verwechseln.

 

Seitenschläferkissen sind länglich, in der Regel 1,50 m lang und haben einen Durchmesser von etwa 25 - 40 cm. Das Seitenschläferkissen liegt zwischen dem oberen und dem unteren Bein. Durch diese Schlafposition wird das Abknicken der Halswirbelsäule verhindert und der Rücken entlastet. Seitenschläferkissen mit einer Dinkelspelz-Füllung haben die Eigenschaft, ein relativ hohes Eigengewicht zu besitzen und bieten eine noch stabilere Schlaflage.

 

Stillkissen werden verwendet, um den Körper der stillenden Mutter zu entlasten, da das Stillen bei einer falschen Haltung leicht Verspannungen hervorrufen kann. Es gibt diverse Arten von Stillkissen. Zu nennen sind etwa längliche, bananen-, halbmond- oder hörnchenförmige sowie Zwillingsstillkissen. Viele stillende Frauen benutzen die langen Kissen, da diese den Kopf und die Beine des Babys am besten stützen, die Wirbelsäule dabei entlasten und den Rücken wärmen.

Die Füllung besteht zumeist aus  EPS – (Mikro-) Perlen (Polystyrol) oder Polyester – Hohlfasern.

 

 Ein Achselkissen ist ein dreieckig geformtes Kissen, auf dem man sich mit der Achsel abstützen kann, wenn man auf dem Boden sitzt und an einem niedrigen Tisch Mahlzeiten zu sich nimmt. Diese Form des Kissens wird fast ausschließlich in Thailand verwendet und aus bunt mit Indigo bemalter Baumwolle gefertigt.

Counter